Gesund durch den Herbst

Willst du im Herbst bei den zahlreichen Wetterwechseln gesund bleiben?

Dann mache dir einen Ingwersud - ein bewährtes Mittel aus dem Ayurveda.

Es wird den Inhaltsstoffen der Ingwerwurzel eine schmerzhemmende, antibakterielle, schleimlösende, beruhigende, harntreibende, gerinnungshemmende und blutdrucksen-kende Wirkung nachgesagt.

Zudem soll Ingwer die Speichel-, Galle- und Magensaftbildung fördern. Aufgrund dieser Eigenschaften ist Ingwer ein wirkungs-volles Mittel bei einer Reihe von Beschwerden wie z. B. Übelkeit, Blähungen, Darmkrämpfen, Erbrechen, Schwindelgefühl und eben auch Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten.

Die Zubereitung geht ganz einfach:

1,5 Liter Wasser

1 großes Stück Ingwerwurzel (ca. 2 cm)

Ingwer in Scheiben oder Stücke schneiden, im kochenden Wasser so lange kochen, bis vom Wasser 1/3 verdampft ist. Den Sud abkühlen lassen und leicht warm schluckweise trinken. Dies über mehrere Tage und mehrmals am Tag und schwupps - die Erkältung ist weg oder kommt erst gar nicht.

Viel Spaß dabei :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0